Sacled Agile Mindset

Eine der heißesten Fragen dieser Tage, ob online oder in der Vorstandsetage, ist "Wie wird die Organisation 'agiler'?" Wenn sich die Diskussion weiterentwickelt, führt sie zu: "Wie skalieren wir Agilität von einem Team auf mehrere, oder sollten wir das tun?"

Da Scrum die häufigste agile Arbeitsweise von Teams ist, führt dies zu der Frage: "Wie skalieren wir Scrum über ein einzelnes Team hinaus?" Die Frage sollte sich jedoch eher darauf beziehen, welche(s) Produkt(e) geliefert werden soll(en) und was die effektivste Art ist, dies zu tun.

Wann sollte man Scrum auf mehrere Teams skalieren? Diese Frage ist nicht so schwierig, wie sie vielleicht klingt. Scrum basiert auf der Auslieferung eines Produkts. Die optimale Größe eines Entwicklungsteams liegt zwischen 3 und 9 Personen plus dem Product Owner und dem Scrum Master. Das bedeutet, wenn Sie Ihr Produkt mit einem Team von 9 Personen oder weniger liefern können, dann besteht keine Notwendigkeit zu skalieren. Wenn Sie feststellen, dass Sie mehr Leute brauchen, dann muss die Entscheidung zur Skalierung getroffen werden, aber Entscheidungen zur Skalierung sollten nicht leichtfertig getroffen werden.

Sobald Sie von einem einzelnen Scrum-Team zu mehr als einem gehen, haben Sie jetzt zusätzliche teamübergreifende Abhängigkeiten und Kommunikation. Dies kann gelöst werden, aber es ist etwas, das berücksichtigt und angegangen werden muss.

Für jedes zusätzliche Scrum-Team wird die Koordination der Produktlieferung komplexer. Gemeinsam müssen sie ein integriertes Produkt liefern, das die Vision des Product Owners und die Bedürfnisse der verschiedenen Stakeholder und Benutzer erfüllt. Wenn Sie Scrum richtig skalieren, sollte es keine größeren Auswirkungen auf die Organisation geben, außer einer besseren Koordination zwischen den Teams und Mitarbeitern.

Wenn Sie die Skalierung von Scrum als mehrere Scrum-Teams betrachten, die auf einer Produktbasis zusammenarbeiten und dabei die Arbeitsweise eines einzelnen Scrum-Teams replizieren, dann wird die Organisation effizienter werden. Sie werden durch ein höheres Maß an Transparenz einen besseren Einblick in die geleistete Arbeit haben, was einen größeren Wert für die Nutzer des Produkts und damit für die Organisation insgesamt darstellt.

Fazit

Am Ende des Tages ist Scrum ein einfaches Framework, das schwer zu beherrschen ist. Die Skalierung von Scrum oder auch nur die Skalierung auf grössere Teams bringt Komplexität in die Arbeitsweise von Menschen und Teams. Als Framework bietet Scrum eine hervorragende Möglichkeit, Teams bei der Skalierung zu helfen, ohne ihre gesamte Welt verändern zu müssen. Scrum skalieren ist einfach nur Scrum. Sie ändern weder die Art und Weise, wie Sie als Scrum-Team arbeiten, noch ändern Sie die Arbeit, die Sie abliefern. Indem das Nexus-Framework auf Scrum aufgesetzt wird, bietet es Teams eine Möglichkeit, mit teamübergreifenden Abhängigkeiten umzugehen und sicherzustellen, dass sie alle zusammen auf ein gemeinsames Produktziel und Produktinkrement hinarbeiten.